Power-Hanf-Riegel

Titelbild: Ulrike Leone auf Pixabay

Hanf bietet viel Potential für eine gesunde und schmackhafte Küche, denn Hanfsamen und das daraus gewonnene Öl und Mehr sind super gesund und schmackhaft. Heute zeigen wir Euch, wie man einen Power-Hanf-Riegel ganz einfach selbst macht.

Zutaten:

  • 50 g Nuss-Mix (oder auch eine bevorzugte Sorte)
  • 50 g Hanfproteinpulver
  • 25 g Hanfsamen geschält
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Chiasamen + 6 EL Wasser zum einweichen
  • 40 g Kokosöl
  • 40 g Honig

Zubereitung:

Zuerst die Chiasamen in Wasser ca. 10 Minuten quellen lassen. Danach werden die Nüsse und Sonneblumenkerne klein gehackt. Entweder mit einem Messer oder einem Mixer.

Unter die gequollenen Chiasamen nun das Hanfproteinpulver und die Hanfsamen gut einrühren.

Diese Chia-Hanf-Mischung mit dem Honig, dem Kokosöl und den Nüssen vermengen.

Diese komplette Masse dann auf ein Backblech mit Backpapier geben und gleichmäßig verteilen. Die Höhe der Masse sollte etwa 2 cm betragen.

Den Backofen auf 160°C vorheizen und die Masse darin rund 15 Minuten backen, danach abkühlen.

Bevor die gebackene Masse ganz fest ist – ca. nach einer halben Stunde – diese in riegelgroße Stücke schneiden. Das wars.