Hanf-Brotaufstrich selbst gemacht

Titelbild: Waldrebell auf Pixabay

Hanf bietet viel Potential für eine gesunde und schmackhafte Küche, denn Hanfsamen und das daraus gewonnene Öl und Mehr sind super gesund und schmackhaft. Heute zeigen wir Euch, wie man sich ganz einfach und schnell einen Hanf-Brotaufstrich selbst zubereitet:

Zutaten:

  • 150 g Hanfsamen
  • frische Strauchtomate oder 50 g getrocknete Tomaten
  • 1 kleine Möhre
  • frische Kräuter nach Geschmack
  • Saft einer halben Zitrone
  • 100 ml Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

Die Hanfsamen im Mixer fein mahlen. Die Möhre schälen und in grobe Stücke schneiden. Tomate würfeln. Alles zusammen mit Zitronensaft, Öl und den Gewürzen zu den Hanfsamen in den Mixer geben und mehrere Minuten mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Im Kühlschrank ist der Hanf-Brotaufstrich mehrere Tage haltbar.

Wer es gerne schneller hätte oder keine Mixer zur Hand hat, dem empfehlen wir doch mal hier nach Hanf-Brotaufstrichen und Hanf-Pestos Ausschau zu halten.