Couscous mit Apfel und Hanfsamen fürs Frühstück

Titelbild: Justyna Kunkel auf Pixabay

Hanf bietet viel Potential für eine gesunde und schmackhafte Küche, denn Hanfsamen und das daraus gewonnene Öl und Mehr sind super gesund und schmackhaft. Heute stellen wir Euch ein Couscous mit Apfel und Hanfsamen für ein warmes Frühstück vor.

Zutaten für eine Person

40 Gramm Couscous
20 Gramm Haferflocken
halber Apfel
150 Gramm Hafermilch natur
25 Gramm Hanfsamen (geschält)
2 Teelöffel Leinöl (nativ)
1 Prise Vanille
1 Teelöffel Zuckerrübensirup

Zubereitung

Zuerst die Hafermilch mit dem Zuckerrübensirup aufkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen und Couscous, Haferflocken und Vanille einrühren. Das Ganze zugedeckt für 5 Minuten quellen lassen.

Apfel waschen und in kleine Stücke schneiden.

Nun die Couscous-Masse erneut umrühren und alle weiteren Zutaten (Hanfsamen, Leinöl und Apfel) dazugeben und weiter umrühren. In einer Schüssel anrichten und noch warm geniessen.

Diese Frühstück aus Couscous mit Apfel und Hanfsamen ist reich an Mineralstoffen, B-Vitaminen und wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Bei der Auswahl der Zutaten sind der eigenen Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt.