CBD Schlaftropfen



CBD Öl und Melatonin für erholsamen Schlaf

Ein tiefer, erholsamer Schlaf ist Grundvoraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden. Wer dagegen an Schlaflosigkeit, Einschlaf- oder Durchschlafstörungen leidet, fühlt sich zerschlagen und ist den Anforderungen des Alltags nicht mehr gewachsen. Hält ein solcher Zustand länger an, so führt das unweigerlich zu körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen. Betroffene greifen deshalb oft zu Medikamenten. Dabei nehmen sie in ihrer Not beträchtliche Nebenwirkungen und sogar eine mögliche Abhängigkeit in Kauf.

Als gesunde Alternative zu diesen harten Mitteln gilt mit Melatonin angereichertes CBD Schlaföl. Das Internet ist voll von Erfahrungsberichten begeisterter Nutzer, die mithilfe solcher Präparate wieder zu einem ausgewogenen Schlaf und zu mehr Lebensqualität gefunden haben. Aber kann man diesen Berichten wirklich trauen? Sind CBD Schlaftropfen tatsächlich so gut wie ihr Ruf? Was es mit dem beliebten Hanfprodukt auf sich hat und worauf Sie beim Kauf achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Aus welchen Inhaltsstoffen setzen sich CBD Schlaftropfen zusammen?

Hanf zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und wird in China schon seit Jahrtausenden als Arznei verwendet. Cannabidiol (CBD) ist ein natürlicher Wirkstoffextrakt aus der weiblichen Hanfpflanze, der sich aufgrund seiner angstlösenden, beruhigenden und schmerzstillenden Eigenschaften auch bei uns wachsender Beliebtheit erfreut. Immer mehr Studien belegen, dass Cannabidiol eine ganze Reihe von Symptomen und Krankheiten günstig beeinflussen kann. Im Gegensatz zum ebenfalls in der Hanfpflanze enthaltenen THC verursacht es dabei keine Rauschzustände und macht auch nicht süchtig.

Melatonin ist das körpereigene Schlafhormon des Menschen. Es wird in der Zirbeldrüse des Gehirns produziert und reguliert den Tag-Nacht-Rhythmus. Seine Produktion wird durch Dunkelheit angeregt, sodass der Melatoninspiegel beim gesunden Menschen in der Nacht ansteigt. Blutdruck und Körpertemperatur sinken daraufhin ab, der Organismus wird in den Schlafmodus versetzt. Mit zunehmendem Alter produziert das Gehirn immer weniger Melatonin, weswegen ältere Menschen besonders häufig an Schlafstörungen leiden.

CBD Schlaftropfen sind mit Melatonin angereichert und kombinieren somit die positiven Eigenschaften beider Wirkstoffe. Entscheidend für die Wirksamkeit des Präparates ist jedoch immer auch die Qualität der verwendeten Rohstoffe. Je nach Anbieter kann außerdem die CBD-Konzentration in den Tropfen variieren (meist liegt der CBD-Anteil bei 5 oder 10 %, es gibt jedoch auch Produkte mit 20 % CBD.).

Weitere mögliche Inhaltsstoffe

Ergänzend zu CBD und Melatonin finden sich oft noch weitere Wirkstoffe in den Schlaftropfen. Gern werden Extrakte aus Kräutern oder Fruchtschalen beigemischt – entweder um die schlaffördernde Wirkung noch zu unterstützen, oder um dem Präparat ein angenehmes Aroma zu verleihen. Auszüge aus Melisse oder aus der Schale von Bitterorangen gehören zu den Klassikern auf der Zutatenliste. Zur Stärkung des Nervensystems fügen manche Hersteller ihrem Präparat außerdem wertvolle B-Vitamine (vor allem Vitamin B6 und Vitamin B12) hinzu.

Weitere Darreichungsformen: Neben CBD Schlaftropfen sind vergleichbare Präparate auch als Schlaföl, als Spray oder in Kapselform erhältlich.

Welche Qualitätsunterschiede gibt es und worauf muss ich beim Kauf von CBD Schlaftropfen achten?

Die Qualität eines Präparates steht und fällt mit der Qualität seiner Inhaltsstoffe – das gilt auch für CBD Schlaftropfen mit Melatonin. Achten Sie deshalb vor allem darauf, dass Sie ein natürliches Produkt ohne künstliche Zusatzstoffe erhalten. Am besten sehen Sie sich die Analysenzertifikate auf der Webseite des jeweiligen Herstellers an.

Bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden, sollten Sie sich genau überlegen, was Sie brauchen. Wie massiv sind Ihre Schlafstörungen und wie stark soll das Mittel wirken? Haben Sie schon Erfahrung mit schlaffördernden Wirkstoffen und wissen, was Sie vertragen? Leiden Sie unter Unverträglichkeiten oder Allergien? Wählen Sie die Produktvariante aus, deren Zusammensetzung für Sie am geeignetsten ist.

Der CBD-Anteil einzelner Produktvarianten kann sich deutlich unterscheiden. Fangen Sie im Zweifelsfall bei einer niedrigen Konzentration an (5 oder 10 %). Wenn Sie das Gefühl haben, Sie könnten etwas mehr Wirkung vertragen, nehmen Sie beim nächsten Mal ein Präparat mit 20 % CBD-Anteil.

Die Vorteile von CBD Schlaftropfen im Überblick

Mit der Kombination aus CBD und Melatonin können Sie eine nachhaltige Verbesserung Ihrer Schlafqualität erzielen. Die Einschlafphase wird verkürzt und Sie finden schneller in einen erholsamen Tiefschlaf. Schon bald werden Sie merken, dass Sie tagsüber nicht mehr so müde sind, sich besser konzentrieren können und in der Hektik des Alltags wieder die Nerven behalten. Lästige Stimmungsschwankungen, die auf chronischen Schlafmangel zurückzuführen waren, gehören der Vergangenheit an.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schlafmitteln sind CBD Schlaftropfen praktisch nebenwirkungsfrei und führen nicht zu Abhängigkeit. Sie lassen sich individuell dosieren und auch problemlos wieder absetzen. Die Wirkung bleibt auch bei regelmäßigem Gebrauch erhalten, da kein Gewöhnungseffekt eintritt.

Wie werden CBD Schlaftropfen eingenommen?

CBD Schlaftropfen werden zusammen mit Flüssigkeit eingenommen. Je nach gusto können Sie dafür Wasser, Tee, Milch oder auch ein Glas Saft verwenden. Für einen leckeren Schlaftrunk fügen Sie zu Tee oder Milch noch einen Löffel Honig und/oder etwas Sahne hinzu.

Nehmen Sie die Tropfen abends etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen und beginnen Sie mit der niedrigsten Dosis. Jeder Körper verarbeitet Wirkstoffe anders. Beobachten Sie deshalb einige Tage lang, wie Sie reagieren, und erhöhen Sie dann bei Bedarf die Dosis. Überschreiten Sie dabei aber nicht die auf der Packungsbeilage empfohlene Höchstmenge!