Erfahrungsbericht Canlieb 10% CBD Vollspektrum Bio-Hanföl

Canlieb ist ein junges Unternehmen aus Berlin, welches das Potential der Hanfpflanze erkannt hat und dem Menschen nun in Form von verschiedenen Naturprodukten zugänglich macht. Qualität spielt dabei eine übergeordnete Rolle, weshalb alle Produkte laborgeprüft und sicher sind. Getreu dem Motto Love Life Hemp, bietet Canlieb Produkte speziell für Gesicht & Seele, Hände & Füße als auch Tiere an. Darüber hinaus vertreibt Canlieb auch das natürliche und rohe Vollspektrum CBD Öl. Dieses ist mit einem CBD Anteil von fünf oder 10 Prozent erhältlich. Ich durfte das 10% CBD Vollspektrum Bio-Hanföl über einen längeren Zeitraum hinweg testen. Meinen Erfahrungsbericht rund um die Marke als auch das Produkt möchte ich hier teilen.

Über Canlieb

Das Familienunternehmen Canlieb setzt sich aus Mitarbeitern, Investoren, Chemikern, Lieferanten, Laboren, Produktformulierern, Züchtern und Landwirten zusammen. Alle gemeinsam sorgen dafür, dass Hanfprodukte von höchster Qualität entstehen. Die “Canlieb Qualitätsgarantie” steht nicht ohne Grund für legale, sichere und hochwertige Produkte.

Im Kosmetikbereich bietet Canlieb einen Bio Hautbalsam an. Dieser besteht aus Kokosnussöl, Bienenwachs, Mangobutter, Kakaobutter, Hanfsamenöl, Rosmarinus officinalis, Pfefferminze, Nerolidol, Vitamin E und Hanfextrakt aus EU-Hanf mit ca. 90mg CBD. In Summe also ein sehr reichhaltiger Balsam, der insbesondere für trockene Hautpartien wie Füße und Hände geeignet ist. Partielle Bereiche von Körper und Gesicht können ebenfalls mit dem Balsam eingerieben werden. 

Ebenfalls im Sortiment enthalten sind zwei CBG Öle mit unterschiedlichem Anteil. Cannabigerol (CBG) ist nicht nur eins der über 100 Cannabinoiden der Hanfpflanze, sondern gilt sogar als “Mutter“ dieser. Es besteht nämlich aus Cannabigerolsäure (CBGA), welche zu den Cannabinoiden zählt, die als erstes in der Hanfpflanze vertreten sind. Die weiteren Cannabinoide sind somit eine Art Abwandlung und entstehen durch das Heranreifen der Pflanze sowie durch Prozesse des Trocknens, Aushärtens und Erhitzens. Um CBG zu isolieren, bedarf es Tausende von Pfund Biomasse. Das exklusive Cannabinoid zeigt jedoch ein riesiges medizinisches Potenzial bei der Behandlung vieler ganz unterschiedlicher Erkrankungen: Studien gehen von positiven Effekten bei Schmerzen, Übelkeit und sogar Multiple Sklerose aus. Darüber hinaus soll CBG die Haut auch noch verschönern und reaktivieren.

Canlieb will jedoch nicht nur dem Menschen etwas bieten sondern sorgt sich auch um unsere geliebten Vierbeiner. Das besondere an den tierischen CBD Produkten ist ein THC Anteil von 0,0 %. Zwar kann der Anteil von THC in den üblichen Vollspektrum Ölen keine psychoaktive Wirkung im menschlichen Organismus hervorrufen, bei Tieren kann dies allerdings anders sein. Um mögliche Wirkungschancen durch das THC auszuschließen, handelt es sich bei den Produkten für Tiere um isolierte Cannabinoid-Spektrum-Produkte. Darüber hinaus sind auch keine Terpene enthalten. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn man das CBD Katzen zuführen möchte. Katzen können Terpene nämlich nicht verstoffwechseln. Sowohl die Cannabigerol Produkte als auch die für Tiere, gehören zur Produktlinie Reine Öle, welche aus isolierten Produkten des Cannabinoidspektrums bestehen. Das jeweilige Cannabinoid wird in isoliertem Zustand in ein fein raffiniertes Hanföl gegeben und vermischt. Die reinen Canlieb-Öle enthalten daher einen geringen Anteil an Pflanzenlipiden und Samenölresten.

Ganz im Gegensatz dazu stehen die CBD Vollspektrum Produkte. Diese enthalten neben dem beliebten und bekannten Cannabinoid einen vollständigen Auszug der Inhaltsstoffe der Hanfpflanze. Dazu zählen weitere Cannabinoide, Terpene und Flavonoide.

Inhaltsstoffe und Geschmack des Canlieb Vollspektrum Bio-Hanföls

CBD Vollspektrum Produkte enthalten also einen vollständigen Auszug der Inhaltsstoffe der Hanfpflanze. Das bedeutet, folgende Cannabinoidkomponenten sind im Öl enthalten:

  • CBC
  • CBCA
  • CBD
  • CBDA
  • CBDV
  • CBDVA
  • CBG
  • CBGA
  • CBN 
  • THCA
  • 9-THC

Darunter also auch Tetrahydrocannabinol. Der in Deutschland erlaubte Anteil an THC in CBD Produkten liegt bei 0,2 %. Produkte, die diesen Wert überschreiten, sind demnach nicht zulässig. Es liegt in der Verantwortung des Inverkehrbringenden von Lebensmitteln sicherzustellen, dass das Produkt sicher ist und alle rechtlichen Anforderungen an Zusammensetzung und Kennzeichnung eingehalten werden. Canlieb überprüft durch regelmäßige Labortests, ob der THC Anteil im legalen Bereich liegt und ob die pflanzlichen Erzeugnisse frei von Chemikalien und anderen Schadstoffen sind. In Folge der Tests kann das Unternehmen ganz genau sagen, wie hoch der enthaltene Anteil an THC und CBD in der jeweiligen Charge ist. Das durch mich getestete Vollspektrum Bio-Hanföl hat einen CBD Anteil von 8,58% und einen THC Anteil von 0,12%. Neben dem begehrten CBD sind in den Canlieb Vollspektrum Bio-Hanfölen aber auch neutrale Säuren von Cannabidiolic (CBDA) enthalten. Diese Säure bildet die Vorstufe des CBD und besitz gleichermaßen vorteilhafte Eigenschaften. Man nimmt bisher an, dass das CBDA auch entzündungshemmende Wirkungsweisen im menschlichen Organismus hat und gemeinsam mit dem CBD auf unser Schmerzempfinden einwirkt. 

Da das vollständige Profil der Hanfpflanze in den Vollspektrum Produkten abgebildet wird, spricht man bei der Einnahme von einem möglichen Entourage-Effekt. Demnach begünstigen sich die enthaltenen Inhaltsstoffe gegenseitig, wodurch sich die Wirkung auf den menschlichen Organismus verstärkt. Außerdem tragen die Inhaltsstoffe in Summe zu einem natürlichen und herben Geschmack bei. Dafür sind insbesondere die enthaltenen Terpene sowie der Chlorophyll Anteil verantwortlich. Die meisten Hersteller:innen von CBD Produkten filtern das Chlorophyll vorab aus dem Öl heraus. Der Grund dafür ist lediglich ein subjektiver – es ist im wahrsten Sinne Geschmacksache. CBD Produkte mit Chlorophyll haben einen überwältigenden Erdgeschmack, so auch das Vollspektrum Bio-Hanföl von Canlieb. Das Chlorophyll ist auch unter dem Namen Blattgrün bekannt und bezeichnet eine Klasse natürlicher Farbstoffe, welche den Pflanzen ihre Grüne Farbe verleiht. Chlorophyll wird von Organismen gebildet, die für die Photosynthese in der Pflanze zuständig sind. Das Chlorophyll hat keine für den Menschen nachteilige Wirkung, ganz im Gegenteil. Durch seine antioxidativen Effekte kann das Chlorophyll im menschlichen Körper sonst schädliche „freie Radikale“ binden und abführen. Zu dem erdigen Geschmack durch das Chlorophyll, kommt ein leicht nussiger Geschmack durch das kaltgepresste Hanfsamenöl, welches bei Canlieb als Trägeröl für das Hanfextrakt verwendet wird. 

Superkritische Extraktion von CBD als sicherste Extraktionsmethode

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Extraktion von CBD, weshalb sich insbesondere CBD Öle hinsichtlich der Herstellungsverfahren unterscheiden. Da die Produktionsmethode ausschlaggebend für die jeweiligen Eigenschaften von CBD Vollspektrum Ölen ist, sollte man diesen Faktor prinzipiell bei der Auswahl von CBD Produkten berücksichtigen. Man unterscheidet zwischen drei Verfahren:

  1. Roh-Öl
  2. Decarboxyliertes CBD Öl 
  3. Gefiltertes CBD Öl

Das Canlieb 10% Vollspektrum Bio-Hanföl wird nicht decarboxyliert oder gefiltert und zählt somit zur ersten Variante. Wie der Name schon vermuten lässt, bieten solche CBD Öle einen vollständigen Auszug der Hanfpflanze und man profitiert demnach von dem ganzen Wirkstoff-Spektrum. Das Vollspektrum Öl von Canlieb wird dadurch etwas dickflüssiger und weist eine dunkelgrüne Farbe auf. Damit das volle Profil der Pflanze enthalten bleibt, werden die Wirkstoffe mit der CO2 Methode extrahiert. Dadurch wird die Substanzen weder erhitzen noch werden andere, zum Beispiel chemische, Reaktionen herbeigeführt. Die CO2 Extraktion kann bei pflanzeneigenen Temperaturen durchgeführt werden, wodurch die thermische Zersetzung des Pflanzenmaterials und des extrahierten Öls minimiert wird. Lediglich der Großteil der Wachse wird entfernt. Die CBD Extraktion wird anschließend mit kaltgepresstem Hanföl gemischt.

Tatsächlich ist die superkritische Extraktion die sicherste und sauberste Extraktionsmethode für CBD Vollspektrum Öle. Sie wird seit langem für eine Vielzahl von Pflanzenmaterial verwendet und hat sich über die Zeit hinweg als äußerst positiv erwiesen. 

Qualitätssicherung durch Labortests

Canlieb ist bestrebt, Konsument:innen die hochwertigsten Produkte aus der Hanfpflanze anzubieten. Die Qualitätssicherung beginnt bereits beim Saatgut und endet in Form von Labortests, die bei jeder Charge durchgeführt werden. Hanf- und CBD Produkte werden im Labor hinsichtlich ihrer Qualität und Inhaltsstoffe geprüft. Canlieb schafft in meinen Augen dadurch großes Vertrauen auf Seiten der Kund:innen. Die Laborergebnisse und Analysezertifikate sind sowohl in der Produktbeschreibung ersichtlich und werden sogar jeder Bestellung in ausgedruckter Form beigelegt. Dadurch kann man sich als Konsument:in versichern, dass es sich 

  1. um ein Vollspektrum Hanföl handelt,
  2. welches den erlaubten THC Anteil von 0,2% nicht überschreitet

Wie man dem beigelegten Analysezertifikat von Canlieb entnehmen kann, liegt der THC Anteil der getesteten Charge bei 0,12% und der CBD Anteil bei 8,58%. Ebenfalls in der Bestellung enthalten, war der Prüfbericht der durchgeführten Pestizid Analyse der entsprechenden Charge. Durch diesen Labortest kann das Vorhandensein von Pestiziden oder Herbiziden überprüft werden. Befinden sich schädliche Rückstände in den Produkten und liegen diese oberhalb der Bestimmungsgrenze, wird dies im Prüfbericht vermerkt. Sollte dies der Fall sein, lehnt Canlieb die Produkte selbstverständlich ab und bietet sie nicht zum Verkauf an. Aus dem Prüfbericht, welcher meiner Bestellung beilag, geht eindeutig hervor, dass das Produkt frei von Pestiziden und Herbiziden sowie zu 100% biologisch ist.

Das Unternehmen führt die Laboranalyse bei jeder Charge durch, damit die Ergebnisse jedes einzelnen Produkts vorliegen. Grund dafür ist die Eigenschaft der Hanfpflanze, als Hyper-Akkumulator zu agieren. Das bedeutet, dass die Pflanze Elemente aus dem Boden sehr effizient aufnimmt. Es kann demnach passieren, dass es durch eine Verschmutzung des Bodens oder Grundwassers zu einer Belastung des Pflanze mit Chemikalien kommt, ohne dass der Bauer diese wissentlich mit Pestiziden behandelt hat. Die einzige Möglichkeit, den Konsum solcher Schadstoffe auszuschließen, ist das Prüfverfahren durch unabhängige Labore. Und zwar bei jeder einzelnen Charge. Diese Sicherheit gewährleistet Canlieb und überzeugt demnach nicht nur mit den Produkten an sich sondern auch mit einer großen Portion Vertrauenswürdigkeit. Schließlich wollen wir von den wertvollen Inhaltsstoffen der Hanfpflanze profitieren und nicht aus Versehen unserem Körper damit Schaden zuführen. 

Produktion von CBD Produkten in Deutschland und innerhalb der EU

Ein weiterer großer Pluspunkt für die Produkte von Canlieb ist der Produktionsstandort. Alle Produktionsschritte erfolgen in Deutschland und der EU, weshalb keim Import von Rohstoffen, Behältnissen und Verpackungen erfolgen muss. Die deutschen Qualitätsstandards werden dadurch in jedem Fall eingehalten und man kann sichergehen, dass Rohstoffe und Herstellung den Angaben entsprechen und keine weiteren Nebenprodukte enthalten sind. Aufgrund der lokalen Produktion können regelmäßige Qualitätskontrollen stattfinden. Zusätzlich wird der schonende Umgang mit der Natur gewährleistet. 

Nachhaltige und qualitativ hochwertige Verpackung der Canlieb CBD Produkte

Canlieb steht nicht nur für Qualität innerhalb der Produktion sondern auch für Nachhaltigkeit. Dies veräußert sich unter anderem durch den regionalen Aspekt der Herstellung der Produkte selbst als auch durch die Verwendung entsprechender Verpackungsmaterialien, die ebenfalls regional produziert werden. 

Die Verpackungen von Canlieb Produkten sind 100% recycelbar. Sowohl die Papierverpackung als auch die Glasflaschen für die CBD und CBG Öle. Beide werden lokal in Deutschland hergestellt. Die Glasflaschen sind zu 100% wiederverwertbar. Um dem Qualitätsversprechen treu zu bleiben, sind diese nach ISO 9001/15378 GMP-zertifiziert und werden ausschließlich unter sauberen Produktionsbedingungen nach ISO 8 hergestellt. Dies gewährleistet eine mikrobiologische und partikuläre Reinheit des Glasbehälters und die Einhaltung der Vorschriften (Schwermetallgehalt) des Glasbehälters.